Natürlich schöne Augen durch transparente Mascara

Natürliche Schönheit und Pflege in einem: transparente Mascara

Nicht umsonst ist der “Nude Look” nach wie vor angesagt: Die natürliche Schönheit wird mit dezentem Make-up unterstrichen und hervorgehoben – so zeigen wir, dass wir auch ohne viel Farbe wunderschön sind! Welche Rolle dabei transparente Mascara spielt, wofür es die Wimperntusche ohne Farbe eigentlich überhaupt gibt und welche Tipps und Tricks es bei der Anwendung gibt, das zeigen wir dir hier.

Da ist ja gar keine Farbe drin!?
Nein, aber jede Menge Pflege! Transparente Mascara enthält verschiedene Wirkstoffe, wie beispielsweise Weizenprotein-Extrakt. Das schützt unsere Härchen vor Umwelteinflüssen von außen, wie beispielsweise Sonne und in der Luft herumschwirrende Partikeln.

Viele Produkte enthalten auch ein Aloe-Vera-Extrakt, von dem sich Experten einig sind, dass es eine sehr pflegende und beruhigende Wirkung hat. Da sich die gelartige Textur um jede einzelne Wimper legt, entsteht mit dem Auftragen ein pflegender Schutzfilm für unsere Wimpern.

Das i-Tüpfelchen für den “Nude Look”
Wer den Nude Look kennt und liebt, der weiß, dass es auf Natürlichkeit ankommt. Aber wir tricksen dabei natürlich trotzdem beim Augenaufschlag: Auch zum Nude Look gehören geschwungene und tolle Wimpern einfach dazu! Oftmals wirkt farbige Mascara dann aber schnell zu mächtig. Zu dunkel oder zu hell – schon stimmt der Nude Look nicht mehr. Hier ist transparente Mascara sehr empfehlenswert! Sie sorgt ohne Farbe für langanhaltenden Schwung und ausdrucksstarke Augen.

Die Wimperntusche also einfach wie gewohnt anwenden: Zunächst die Wimpern mit der Wimpernzange formen und dann tuschen. Dass durch die farblose Tusche noch ein toller Gloss entsteht, ist das perfekte i-Tüpfelchen!

Allrounder
Nicht nur für die Wimpern ist farblose Mascara ideal, sondern auch für die Augenbrauen. Wer ein Problem mit widerspenstigen Brauenhärchen hat, der kann das Produkt zum Ordnen und Fixieren der Augenbrauen verwenden. Einfach mit dem Bürstchen drüber streichen und fertig! Der perfekte Halt ist garantiert.

Transparente Farbfixierung
Farblose Mascara kann auch als zusätzliches Fixiergel des normalen Augen-Make-ups aufgetragen werden: Nach dem Tuschen der Wimpern mit farbiger Mascara wird noch einmal farblos getuscht und damit für einen doppelt haltbaren Look gesorgt!

Eine empfehlenswerte transparente Wimperntusche ist z.B. „Double Fix’ Mascara“ der Marke Clarins: Mit einem Mix aus hochwertigem und feinem Wachsen wird hier ein pflegender Schutzfilm um jedes einzelne Härchen gelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *