Mascara für die Augenbrauen

Dichte und präzise definierte Augenbrauen prägen den Ausdruck Deines Gesichts. Mit Mascara kannst Du ein wenig nachhelfen.

Mascara für helle, „unsichtbare“ Augenbrauen

Gehörst Du zu den hellhäutigen und meist blonden Frauen mit sehr hellen Augenbrauenhärchen?

Dann gibt es einen guten Tipp, um Deine Brauen natürlich hell, aber dennoch ausdrucksvoll wirken zu lassen. Du benutzt dafür am besten ein recht helles Braun, denn dunklere Töne wirken leicht unnatürlich und lassen Deine Augenbrauen wie finstere Balken aussehen.

Nimm wasserfeste Wimperntusche in Hellbraun und achte darauf, dass das Wimpernbürstchen möglichst trocken ist. Dann kannst Du die Farbe auf die Brauenhärchen auftragen, indem Du ganz leicht mit dem Mascara-Applikator darüber fährst. Warte einen Moment ab und prüfe das Ergebnis Deiner Malerei. Vielleicht möchtest Du den Vorgang wiederholen, um einen stärkeren Effekt zu erzielen.

Das Endergebnis wird Dir gefallen: Nun sehen Deine Augenbrauen natürlich aus, es gibt keine sichtbaren Striche zwischen den Härchen, und auch bei Regen bleibt die schöne und sanfte Farbe Deiner Augenbrauen erhalten. Mit einem Spezialreiniger für wasserfestes Augen-Make-up lässt sich die Mascara wieder entfernen.

Zusatztipp: Es gibt ähnliche Produkte, die statt mit einem Spiralbürstchen mit einer spitzen Filzmine – ähnlich wie bei einem Eyeliner – aufgetragen werden. Auch da kannst Du zwischen einem hellen Karamellton und einer warmen Braun-Nuance wählen.

Die Struktur Deiner Augenbrauen optimieren

Dies gelingt Dir mühelos mit einer speziellen Augenbrauen-Styling-Mascara, mit der Du Deinen eigenen Look kreierst. Für Hellhäutige empfiehlt sich ein aschblonder Farbton für einen sanften Gesichtsausdruck. Ist die Textur des Produktes leicht cremig, können widerspenstige Brauenhärchen damit effektvoll gebändigt werden.

Bei brünetten Frauen sieht ein Farbton in warmem Kastanienbraun sehr markant aus, zumal die Beigabe von Fasern den Augenbrauen noch mehr Fülle verleiht. Achte darauf, dass Du mit einer sogenannten Insert-Bürste zu Werke gehst. Dabei handelt es sich um ein Bürstchen in Form einer Ellipse, das Dir hilft, die Farbe exakt aufzutragen.

Modetrend: Augenbrauen kräftig betonen

Überall siehst Du jetzt auffällig schön geformte Augenbrauen, die stark geschminkt werden. Sie geben den Augen einen perfekten Rahmen. Diesen wünschst Du Dir auch für Dein Gesicht? Dann zupfe Deine Brauen nicht zu stark, sondern lasse sie in ihrer natürlichen Breite, ohne dass sie buschig aussehen.

Die Mascara, mit der Du Deine Augenbrauen nachzeichnest, sollte im Farbton kaum von Deinem Naturton abweichen, sonst könntest Du einen übertrieben dramatischen Effekt erzielen. Sei also vorsichtig mit Schwarz oder Schwarzbraun!

Dunkle und dünne Brauenbögen sind derzeit sehr unmodern. Solltest Du also eher schmale Augenbrauen haben, dann lass Dich nicht zu einer allzu starken Betonung verführen, damit Du einen erstaunten oder wenig intelligenten Gesichtsausdruck vermeidest. Viele Frauen benutzen zusätzlich zur Mascara noch ein transparentes Brauen-Gel, das die Härchen über Stunden sicher fixiert.

Und wie stylst Du Deine Augenbrauen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *