Traumhafte Augen durch bunte Mascara

Die klassische Farbe von Mascara ist ein tiefes Schwarz. Idealerweiser färbt und formt sie die Wimpern in einem Arbeitsgang und bietet der Trägerin nach dem Auftragen den perfekten Augenaufschlag.

Bunte Mascara ist hingegen durch die Trends von Smokey Eyes und Long Lashes leider etwas in Vergessenheit geraten – obwohl bunte Mascara ihrem schwarzen Pendant durchaus das Wasser reichen kann und auch viele Kosmetikunternehmen tolle neue Farben und Mascara mit farbigen Effekten auf den Markt gebracht haben.

Welche Farben es gibt und was du bei bunter Mascara generell beachten solltest, haben wir hier zusammengetragen:

Naturtöne als Alternative zu schwarzer Mascara

Wenn du eher nicht der Typ für ein auffälliges Make-up bist, musst du trotzdem nicht immer auf schwarze Mascara zurückgreifen. Probiere einfach mal dezente und gedeckte Farbtöne wie beispielsweise

  • Braun
  • Grau
  • Anthrazit
  • Dunkel-Violett
  • Dunkel-Grün

Im Gegensatz zum kontrastreichen Schwarz wirken sie alle etwas sanfter und weicher. Diese natürlichen Farben setzen nämlich das Hauptaugenmerk auf deine Augenfarbe und betonen dadurch auch den “Nude Look” sehr effektiv.

Knallfarben für Wagemutige

Fashionistas kombinieren bunte Mascara mit andersfarbigen Eyelinern und Lidschatten, sodass ein auffälliges Make-up alle Blicke auf sich zieht. Bunte Mascara wirkt besonders attraktiv, wenn sie einen farblichen Kontrast zur Augenfarbe bietet. Früher wurde Ton-in-Ton dem blauen Auge auch blaue Mascara verpasst, was nicht mehr aktuellen Trends entspricht. Braune Augen werden heute beispielsweise durch eine knallig blaue Mascara gekonnt in Szene gesetzt oder die grünen Augen mit leuchtend violetter Mascara betont.

Bei blauen Augen solltest du dir auf jeden Fall einen Farbton aussuchen, der einen kräftigen Kontrast zu deiner Iris bietet. Bei hellblauen Augen empfiehlt sich beispielsweise eine dunkelblaue Mascara oder bei einer dunkelblauen Iris auch ein kräftiger Grünton.

Die Auswahl an bunter Mascara ist enorm. Aktuell haben Anbieter wie Maybelline Mascara in besonders strahlenden und leuchtenden Farben wie

  • Smaragd
  • Purple
  • Stahlblau

im Programm, wobei der Luxus-Anbieter Chanel sogar in der Sommerkollektion „L’Été Papillon“ romantische Farbtöne wie

  • Sonnengelb
  • Mint
  • Wasserblau und
  • Kobaltblau

präsentiert. Insbesondere das mintgrüne Lime Light bringt braune und blaue Augen gleichermaßen zum Strahlen, während die gelbe Variante eher für sehr mutige Frauen geeignet ist.

Tipps, Tricks und special effects

Bunte Mascara in derart schönen Farben hat es verdient, getragen zu werden. Wenn dir ein vollflächiger Auftrag jedoch als „zu bunt“ erscheint, kannst du sie auch als Highlight nutzen. Dafür tuschst du deine Wimpern einfach mit deiner normalen Wimperntusche und setzt anschließend mit der bunten Mascara punktuell an den Wimpernenden ein paar Highlights, die deine Augen zum Leuchten bringen.

Dafür halten Hersteller wie Alverde auch Mascaras mit Glitzerpartikeln in Gold oder Silber bereit, die du perfekt für Partys (Auch lesenswert: Mascara für Partys) und Abendveranstaltungen als Eyecatcher auftragen kannst. Einige Mascaras bieten im Übrigen nicht nur bunte Farben, sondern leuchten auch unter Einfluss von Schwarzlicht, was sie für das Tragen in langen Disco-Nächten prädestiniert.

Wenn du allerdings über einen relativ dunklen Teint verfügst, auf eine Beach-Party eingeladen bist und dich mit dem restlichen Make-up dezent zurückhalten kannst, wäre vielleicht auch die knallig pinkfarbene Mascara Hello Sunshine von p2 etwas für dich. Nur auf den Wimpernspitzen aufgetragen wirst du mit den angesagten Neon-Farben auf den Wimpern garantiert zum sommerlichen Trendsetter.

Welches sind Deine Lieblingsfarben und welche Produkte kannst Du empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *